Aphorismus 83: Es ist nichts persönliches…

September 26, 2009

Wer kennt ihn nicht, den Spruch
“Es ist nichts persönliches, aber x”.
Etwas beleidigenderes kann man kaum sagen.
Denn:
wer x tut, tut x nur weil y eben y ist und nicht rein zufällig z.
Drum ist dies eine der dümmsten Redewendungen denen man sich bedienen kann.
Oder man will damit nur höflich zum Ausdruck bringen wie wenig man den anderen schätzt.
So oder so – wer dieser Redewendung begegnet, sollte auf der Hut sein!

“Es ist nichts persönliches….aber…ich mag dich halt nicht…”


Aphorismus 82: Die Peinlichkeit des Vergessens

September 18, 2009

Irgendwann kommt der Tag, an dem mir jemand einen Text vorhält, ich diesen beurteilen soll und daraufhin sage: „Was ist denn das für ein Quatsch?“ und man mir antwortet: „Das ist von dir!“


Aphorismus 81: Die neue Tugend

September 10, 2009

In der heutigen Zeit ist alles, was der Mensch begehrt, diesem viel einfacher und schneller zu beschaffen. Galt es einst doch als Tugend und Disziplin, etwas zu widerstehen, an das man eh nicht heran kam – was kann man da wohl heutzutage sagen? Drogen, Sex, Informationen – alles liegt in schneller Erreichbarkeit. Erst hier zeigt sich nun, wer wahrhaft tugendhaft ist und diesen leichten Verlockungen widerstehen kann. Dagegen waren die einstigen Tugenden doch einfach nur lächerlich.
Doch: lohnt es sich überhaupt tugendhaft zu sein? Nun, das ist eine wahrhaft andere und komplexere Frage.


Aphorismus 69: Geschmackswandel

September 2, 2009

Was mir gestern schien genial, verkommt heute schon oft zum Müll.


Aphorismus 70: Provokationen

August 29, 2009

Provokationen – egal wie ernst gemeint – sind oft das beste Mittel um in dieser Gesellschaft schnell Aufmerksamkeit zu bekommen.


Aphorismus 72: Diskussionen ohne Kenntnisnahme

August 25, 2009

Diskussionen über eine Person ohne deren Kenntnisnahme sind feige und erbärmlich und besitzen soviel wahren Inhalt wie die Wettervorhersage.


Aphorismus 73: Menschen

August 21, 2009

Menschen nehmen sich immer viel zu ernst.