Zitat des Tages: Geschwätz

„Du stehst da und hast mit einem Menschen gesprochen. Es war ein Mann von Mittelgröße, blond, in braunem Mantel – es war ein Schwatzkopf; aber du hoffst fast, mit ihm fertig geworden zu sein. Im selben Augenblick, da er geht, kommt da ein anderer: ein großer, schwerer Mann, dunkelhäutig, in blauem Frack – das ist doch wohl nicht derselbe Mensch? Freilich nicht, ach, aber es ist das gleiche Geschwätz. Und so dann ins Unendliche. Kein Tier ist so furchtbar wie Geschwätz; nur daß das Geschwätz 100 000 Millionen Junge wirft – die alle verschieden aussehen, aber dennoch das gleiche Geschwätz sind.“

 

– S. Kierkegaard (1834–1855)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: