Zitat des Tages

April 23, 2012

„Dieser Roman hilft ihnen über einige langweilige Momente hinweg und ermöglicht ihnen den bestimmungsgemäßen Gebrauch ihrer Individualität. Achtung! Vergessen sie nicht, dass alle Handlungen und Personen frei erfunden sind. Andernfalls kann es zu Störungen in ihrem eigenen Leben kommen.“

 

– M. Huber


Aphorismus 58: Online Literatur Communites

Juni 18, 2009

In Online Literatur Communities sind die Menschen zu faul, lange Texte zu lesen. Sie bewerten nur kurze Texte und oft nur die, deren Autoren sie baten sie sich anzugucken. Beziehungen und Vetternwirtschaft herrschen auch hier vor. Es macht kaum Sinn dort zu veröffentlichen, wenn man bloß nützliche Kritik erhalten und sich nicht in sinnlosen Chats und Einstellungsdiskussionen verlieren will. Nur selten findet sich ein Goldkörnchen unter den Getreidekörnern.


Zitat des Tages

August 23, 2008

„Ich mache den Leser im voraus darauf aufmerksam, daß dieses [Blog] mit Bedacht gelesen werden will und daß mir die Kunst abgeht, mich Leuten, die es an Aufmerksamkeit fehlen lassen, verständlich zu machen.“
– J.J. Rousseau: contrat social (1762)