Zitat des Tages: Vermarktung des Künstlers

Juni 29, 2012

„Es ist zu bejammern, daß in unserem irdischen Leben der Geist so von der Materie abhängig ist. […] schon oft hat es mir Tränen ausgepreßt, daß sich der Künstler muß bezahlen lassen, daß er mit den Ergießungen des Herzens Handel treibt und oft von kalten Seelen in seiner Not die Begegnung eines Sklaven erfahren muß.“

 

– Ludwig Tieck: Franz Sternbalds Wanderungen (1798)


Zitat des Tages – Künstler

April 27, 2012

„Hast du Angst dass sich nach deinem Tod niemand mehr an dich erinnert? Dann solltest du wohl mit dem Malen anfangen.“ „Warum, damit man mich nicht vergisst?“ „Nö, du könntest dann die Küche streichen.“