Dustergedicht05 Schwarzer Tanz

Schwarze Fratzen, schwarze Tatzen
schwarze Katzen, stets am Kratzen.
Droben Sturm, doch unten Ruhe,
ein Wurm, wer ohne Schuhe
dort tanzt, noch zur Musik.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: