Kapitalistische „Feiertage“ als Seelenvernichter

Februar 13, 2014

Der (amerikanische) Kapitalismus (samt Globalisierung) lässt sich auch immer mehr Tage einfallen (Halloween, Weihnachten, Valentinstag, etc), an denen jeder sich schlecht fühlen kann. Sei es, weil er danach arm ist, oder weil er an dem Tag alleine ist.


Das Böse

Januar 25, 2012

Das Böse wollte feiern geh’n
entschied es beim Schlange steh’n.
Abends es lud Freunde ein
zu viel Bier und gar auch Wein.

Doch feierte es dann allein
denn jeder ihm sagte: „Nein.“
Alle noch Schlange standen,
deshalb nicht zu ihm fanden.

Das Böse, gekränkt in der Ehre,
jetzt bös‘ sich nahm die Kehre
und gegen Schlangen der Welt
böse werdend zog ins Feld.


Blubb

Januar 19, 2012

Blubb sagt er
Blubb sagt sie
Blubb macht es
– blubb!


Aus der Suchstatistik. Ein neuer Kommentar.

Januar 7, 2012

Die seltsamsten Suchbegriffe und Anfragen des letzten Jahres, die man unter den normalen finden kann.

 

„warum fiel das sumärische reich“

Noch harmlos, aber es war wohl das sumerische gemeint.

 

„kaltric soziale theorien“

Eigentlich habe ich doch noch gar keine aufgestellt. ;)

 

„herkunft der sumerer“

Das wüssten wir alle gerne.

 

„pulsadern aufschneiden anleitung“

Immer noch eine beliebte Möglichkeit herzufinden.

 

„frankozismen“

Habe ich davon hier welche? :)

 

„nietzsche strafe“

Nietzsche bestrafen oder wird eine Strafe im Sinne Nietzsches gesucht?

 

„in einer finstren dunklen nacht habe ich ihn umgebracht“

Muss man dazu was sagen? ;)

 

„sie verlor das gleichgewicht und fiel nach hinten in meine arme.“

Interessant zu erfahren.

 

„der kleinen philosophie reichte es wieder einmal – aber jetzt endgültig.“

:D

 

„andré schuchardt“

Tut mir leid, sie sind hier falsch; versuchen sie es bei jemand anderem.

 

„somerischegeschichte“

Und damit findet man her?

 

„ficken gedicht“

_Das_ ist auch ein Klassiker unter den Suchanfragen. Und tut mir leid, habe ich immer noch nicht.

 

„lied/ die straßen sind voller blut mit abgetrennten neger hände“

Bitte?!

 

„bunter vogel mit lautem, warnenden schrei“

Ich bin mir sicher, das nicht zu wissen…

 

„milchmäuse am zürichsee“

… *sprachlos*

 

„anleitug zum selbstmord pulsader aufschneiden“

Nein, immer noch nicht.

 

„die entführung | darkranger ficken geschichte“

Was?!

 

„bernhardiner und frau am ficken“

Muss ich noch was sagen?

 

„leiden-sehn tut wohl, leiden-machen noch wohler … ohne grausamkeit kein fest …“

 

„was ist f0 der sprache?“

Interessante Frage…

 

„andre schuchardt“

Ja, bitte?

 

„wofür wurde der tempelturm in babylonien genutzt in kurzform“

Äh – für Kult und Gottesdienst?

 

„opernsängerin“ fetischperformance“

Nein, dazu habe ich nichts gesagt…

 

„wieso muss man sich selbst verachten, um ein übermensch zu werden?“

Hmmmmm….

 

„deutsche ostkolonien“

Ostkolonien?

 

„black flirt user ignorieren“

:D

 

„alle männer denken immer nur an leistung, haben aber ein körperteil das nicht funktioniert sobald sie angst um ihre leistung haben.“

 

„abenteurerin vor 150 jahren allein“

Wie bitte?

 

„rükken fikken“

Also so allmählich..

 

„anna schulz ficken“

…wird es seltsam…

 

„pulsadern aufschneiden richtig“

…und sich wiederholend…

 

„epikur suizid“

…und nicht zusammen passend…

 

„ad-sites der kreditvergabe zwischen den individuen“

Was?

 

„bernhardiner fickt frau lesen“

 

Und da ab dieser Stelle nur noch die Anfragen kämen, die einzigartig sind und nicht von mehreren Personen getätigt worden, werden wir hier für heute enden.


Die Sonne

Dezember 28, 2011

Ich liege hier im Sonnenlicht,

mag die Sonne, ja mag sie sehr.

Mag sie auch mich? Ich glaube nicht.

Kommt doch auch zu jedem andren her.

 

Da! Die Wolken! Verdecken sie ganz.

Wird sie mich wieder liebkosen?

Oder vergessen – geh’n zum Franz?

Was soll’s – zieht’s mir an die Hosen.


Das Leben ist wie ein Kaufland

Dezember 27, 2011

Das Leben ist wie ein Kaufland: Wo zum Teufel führen die Rollbänder am Anfang hin?; nur ein enger Eingang; die Auswahl
ist viel zu groß und verwirrend; andere Menschen nerven und bedrängen einen; man verläuft sich, weil man den
Ausgang nicht findet; und am Ende wird’s peinlich, weil man was vergessen hat und die Kasse kaputt ist, während man
alles aufhält.


Einfache Fragen mit einfachen Antworten.

Oktober 23, 2011

1. Warum existiert das Universum?

– Es war ein schlichter Unfall.

2. Warum existiert das Leben?

– Auch das war ein einfacher Unfall.

3. Gibt es Leben auf anderen Planeten?

– Bei der Anzahl von Planeten und der hohen Wahrscheinlichkeit von Unfällen, _muss_ dem so sein.

4. Was ist der Sinn des Lebens?

– Als Unfall hat es keinen Sinn.

5. Was ist der Sinn der Menschheit?

– Als Teil des Lebens haben sie keinen tieferen Sinn.

6. Wie lautet die Zukunft der Menschheit?

– Wie alle Lebewesen, deren Umstände zu gut sind, vermehrt sie sich stetig, bis kein Platz mehr vorhanden ist und die Population wieder abnimmt in Folge von Katastrophen, Stress und gegenseitigen Tötungen. Letztlich werden sie irgendwann aussterben, spätestens wenn ihr Planet oder das Universum untergehen, denn beide sind nicht unendlich.

7. Gibt es Individuen?

– Im zählenden Sinne ja, im Sinne wirklicher Individualität als „einzigartig“ – nein.

8. Was ist der Sinn des Lebens eines Individuums?

– Da das „Individuum“ nur Teil des Ganzen ist, ist sein einziger Sinn, dieses Ganze fortzuführen und voranzubringen, in Form von Kindern, Erinnerung und vollbrachter Werke. Es hat keinen individuellen Sinn, nur einen kollektiven. Individuelle Lust und Freude ist ein Trick der Biologie.


Allein

Oktober 15, 2011

Vertraue niemandem.

Glaube kein Versprechen.

Es gibt keine Freunde.

Du bist allein.


Warnung

Juni 19, 2010

Passiv-Fußball schadet ihrer geistigen Gesundheit.


Die Macht der Blogger

Juli 20, 2009


Blogger sind ein seltsames Phänomen des Internets. Das muss man wohl kaum erklären. Nun sind sie aber auch noch dabei, zur Macht zu werden. Anfangs wunderte man sich nur über sie, später vermehrten sie sich wie die Kanickel, nun ‚bloggt‘ fast jeder, von unsinnigen Dingen (Tagebücher, Bilderblogs, ..) bis immerhin nützlichem (Technikanleitungen, News, Rezensionen, …).

a) Piratenpartei

Die Piraten sind wohl eindeutig die neue Partei der Blogger. Sie bloggen ja sogar selbst.

Die Piraten sind für Internet-Freiheit, für legale Downloads, Abschaffung des Copyrights und gegen den Überwachungsstaat. Die meisten Anhänger haben sie unter (meist männlichen) Internet- und Technikfreaks; wen wundert’s?

Ich bin gespannt, wie sich das noch entwickelt. Wird bald sämtliche soziale Interaktion nur noch per Internet und Blog ablaufen?

b) VG Wort

Seit etwas über einem Jahr zahlt nun auch noch die VG Wort für Internettexte, die eine bestimmte Anzahl von Zeichen überschreiten. Man muss nur die Zugriffe zählen lassen. Literarische Qualität zählt dabei nicht wirklich. Man muss hierzu nur ein kleines Bildchen in Beiträge einbinden, die lang genug sind und genug Zugriffe versprechen.

Einige Blogs mit hohen Zugriffszahlen könnten sich damit eine goldene Nase verdienen. Immerhin können gut 30 Euro pro Beitrag winken.

——————————

Zwar widersprechen sich Piraten und VG Wort in ihren Zielen (VG Wort: pro Copyright und Abgaben auf Hilfsprodukte, Piraten dagegen con), doch beide zusammen bilden zur Zeit Grundpfeiler der Bloggermacht.

Was kommt als nächstes?

——————————

Dieser Beitrag jedenfalls  hat über 1500 Zeichen.