Aphorismus 95: Erinnerung

Es gibt zwei Arten der Erinnerung, als da wären: die aktive und die passive. Bei korrelieren mit den Begriffen Bewusstsein und Unbewusstsein.
Die aktive Erinnerung kramt als Geist in sich selbst nach der Antwort, nutzt dafür von der bloßen Verzweiflung zu Mnemotechniken alles was sich anbietet; die passive dagegen wartet auf den Einfall, den ihr das Unbewusste eingibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: