Zitate des Tages.

„[…] wird es nicht verstehende Menschen geben, bevor sie gehört und nachdem sie gehört haben […]“

„[…] Weisheit ist Wahrhaftiges sagen und handeln der Natur gemäß, auf sie hinhorchend.“

„[…] Eines [ist] alles […]. “

„Gleich wie ein Kehrichthaufen aufs Geratewohl hingeschüttet ist die schönste [und beste] Welt.“

„Bei einem Fluß ist es nicht möglich zweimal hineinzusteigen in denselben – auch nicht ein sterbliches Wesen zweimal zu berührern und zu fassen im gleichen Zustand – es zerfließt und wieder strömt es zusammen und kommt her und geht fort.“ (= Alles fließt.)

„Überall Zusammenhänge, Verbindungen, fließende Übergänge!“

„Bildung ist zweite Sonne denen, die erzogen sind.“

„Die da Gold suchen, viel Erde schaufeln sie auf und finden gar wenig.“

„Die Menschen erwartet, wenn sie gestorben sind, was sie weder erhoffen noch wähnen.“

– Heraklit (540/535  – 483/475 v. chr.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: