Aphorismen 26, 27, 28, 29: Trauer, Natur, Der Mensch in der Natur, Die Natur des Menschen: Krieg

Aphorismus 26: Trauer

Die meisten Menschen trauern erst um etwas, wenn sie es bereits verloren haben.
Doch freut euch, dass ihr es hattet; und schätzt es, solange ihr es habt.

Aphorismus 27: Natur

Die Zerstörer der Natur sind die größten Verbrecher.

Aphorismus 28: Mensch in Natur

Der Mensch vergisst immer wieder, dass er auch nur ein Stück Natur ist.

Aphorismus 29: Die Natur des Menschen: Krieg

Menschen bekämpfen und hintergehen sich sogar dann noch, wenn ihre Rasse bereits dem Untergang geweiht ist.

Advertisements

2 Responses to Aphorismen 26, 27, 28, 29: Trauer, Natur, Der Mensch in der Natur, Die Natur des Menschen: Krieg

  1. Neobazi sagt:

    Nr 26 holpert bei mir etwas. Den ersten Satz würde ich weglassen.

    (Sorry für die Klugscheisserei)

  2. Sophie Sneed sagt:

    Großartig Kollegen – da kann man weiterdenken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: